Arbeitsstelle Weltkirche

Die Fachstelle Weltkirche ist ein Teil der Hauptabteilung Seelsorge in der der Diözese Regensburg und ist dort mit weltkirchlichen Aufgaben betraut. Zu ihren Schwerpunkten gehört vor allem die Bildung und Stärkung des weltkirchlichen Bewusstseins in allen Bereichen und auf allen Ebenen der Diözese, vor allem über die Vermittlung von Glaubenserfahrungen, spirituellen Anregungen und pastoralen Entwicklungen aus den Partnerkirchen.

Darüber hinaus gehört die Intensivierung persönlicher Kontakte durch die Vertiefung der Verbindungen zu den Missions- und Fachkräften des Bistums in Übersee einerseits und durch die Verstärkung der Begegnungsmöglichkeiten, der Zusammenarbeit von Menschen unterschiedlicher Kulturen hierzulande andererseits zu den Arbeitsschwerpunkten.

Ganz wesentlich ist Zusammenarbeit mit kirchlichen Hilfswerken und anderen auch nicht-kirchlichen Fachinstitutionen auf den Feldern missionarischer, entwicklungs- und solidaritätsbezogener "Eine Welt"-Arbeit. Es gibt dabei eine enge Kooperation mit den in ihrer Gesamtheit weltweit tätigen Hilfswerken Adveniat, Misereor, Missio München, Renovabis, dem Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und dem Bonifatiuswerk der Deutschen Katholiken.

Geleitet wird die Arbeitsstelle Weltkirche seit dem 1. Februar 2017 von Ruth Aigner. Dabei wird sie unterstützt durch Claudia Gottwald als Mitarbeiterin für Büro- und Verwaltungsangelegenheiten. Die Arbeitsstelle befindet sich im Diözesanzentrum Obermünster.



Mehr Information

Portal der bayerischen Diözesanstellen für Mission, Entwicklung, Frieden und Bewahrung der Schöpfung.